Alpine A110 Sports X

Studie die Spaß macht

Kategorien: Kleinwagen Sportwagen

Der Sportwagenhersteller Alpine geht neue Wegen und peppt einen Sportwagen mit Kleinwagen-Abmessungen zum aufsehenerregenden Coupé auf. Der Alpine A110 Sports X würde Ende 2019 einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt und soll eine Fingerübung der Sportwagen-Hersteller sein, der zeigt, was möglich ist.

Nicht zuletzt sollen dabei auch Erinnerungen an den A110 wach werden, mit dem Alpine im Jahr 1973 die Rallye Monte Carlo für sich entscheiden konnte. Nicht nur Alpine dürfte gespannt sein, wie Fachpresse und Publikum das Coupé als Alpine A110 Sports X am Ende aufnehmen und bewerten werden.
Alpine A110 Sports X - Frontansicht© Société des Automobiles Alpine

Gute Leistungsdaten bei geringem Gewicht sind ein Garant für Fahrspaß
Das Herz des Alpine A110 Sports X hält im Motorraum giftige 252 PS aus einem aufgeladenem 1,8 Liter Benziner bereit. Das reicht für anständige Beschleunigung und gute Fahrleistungen allemal aus. Ein Fahrzeug wie der Alpine A110 Sports X ist nämlich mit 1.103 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht und kommt schon mit diesen Kraftreserven bestens zurecht. Ähnlich wie die kleinen Sportwagen von z. B. Lotus.

Die Basis bietet die bestehende Alpine "Pure" Version mit den gleichen Grundvoraussetzungen. Dazu kommen das bewährte Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und ein Beschleunigungswert von 4,5 Sekunden bis auf Tempo 100 km/h. Angeschoben vom maximalen Drehmoment in Höhe von 320 Newtonmeter sind bis zu 250 Stundenkilometer kein Problem für den kleinen Crossover.
Alpine A110 Sports X - Heckansicht© Société des Automobiles Alpine

Das Fahrwerk kann mit 60 Millimetern mehr Bodenfreiheit als bisher aufwarten und so fragen sich schon einige, ob der Alpine A110 Sports X ein Geländewagen oder ein Coupé sein soll. Dem kleinen Sportwagen kann das egal sein. Er zieht die Blicke mit seinem coolen Design und der kompromisslosen Technik auf sich. Mittelmotor und Heckantrieb versprechen viel Fahrfreude im Kleinwagen von Alpine. Damit kommen fast schon Mitbewerber wie der Porsche Cayman in Schlagreichweite der Franzosen.

Crossover mit ein paar durchdachten Extras
Der Look des Alpine A110 Sports X wirkt sportiv und cool aus allen Perspektiven. Angefangen beim auf montierten Skiträger auf dem Dach, über die höhere Karosserie oder den mittig angebrachten Auspuff mit seinen Ecken und Kanten am Heck. Das Coupé fällt auf. Durch die verbreiterten Radhäuser wirkt das Fahrzeug trotz Kleinwagen-Umfang bullig und bereit für den nächsten Ausflug. Dunkel gehaltene Felgen und das abgesetzte Dach in Kontrastfarbe wirken individuell.

Auch die Motorhaube hat eine schwarz lackierte Partie verpasst bekommen. Die Scheinwerfer sind in bewährter Form ausgeführt und bieten mit LED-Technik und der runden Gestaltung an der Front den richtigen Abschluss des stilvollen Gesamtpaketes. Am Heck ziehen sich kantige Linien durch das Glas. Bei der Vorstellung des Alpine A110 Sports X auf dem international Automobile Festival (FAI) in Paris hat der Kleinwagen sicher einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Im Vergleich zu seinen Genspendern ist der Kleinwagen beim Interieur nicht wirklich umfangreich verändert worden. Wozu auch? Die gute und bodenständige Qualität hat schon ihnen zu guten Rückmeldungen verholfen. Widerstandsfähige Materialien und gute Haptik gehen einher mit klaren Bedieninstrumenten und Systemen, die keine Rätsel aufgeben. Bei der Leichtbau-Studie geht es aber sowieso eher um die äußeren Werte und den Anspruch von Alpine, sich von den reinen Sportwagen - zumindest ein wenig - in die Richtung von SUV und Crossover Modellen auszuprobieren.
Alpine A110 Sports X - Heck© Société des Automobiles Alpine

Die Wahrheit ist: Es handelt sich leider nur ein Einzelstück von Alpine
Mit einer Serienfertigung ist bis auf Weiteres wohl nicht zu rechnen. Der Alpine A110 Sports X ist spannend und würde sicher seine begeisterten Abnehmer finden. Dennoch belässt es der Sportwagen-Hersteller erst einmal bei der Studie und dem eindrücklichen Konzeptfahrzeug.

Man wird sehen, was für Autos Alpine auf kommenden Messen und Veranstaltungen an den Start bringt. Coupé, Crossover, Geländewagen, SUV oder einen neuerliche Mixtur? Preislich dürfte bei einer Serienfertigung am Ende durchaus ein fairer Preis auf der Rechnung stehen. Die kleine Fahrmaschine mit bodenständigen Technikfeatures ist kein überteuertes Prestigeobjekt für gut Betuchte.
Alpine A110 Sports X - Scheinwerfer© Société des Automobiles Alpine

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Kleinwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung