Audi A6 Limousine TFSI e

Kategorien: Audi Limousinen

A6 mit Elektrokomponente - Die Audi A6 Limousine TFSI e
Plugin Hybride sind in aller Munde. Dabei elektrifiziert Audi seine klassische Modellpalette ebenfalls nach und nach. Ein weiteres Beispiel dafür ist die Audi A6 TFSI e Limousine mit Plug-in-Hybrid Antrieb. Eine rein elektrisch zu bewältigende Reichweite in Kombination mit niedrigem Verbrauch und hoher Gesamtsystemleistung sollen Kunden überzeugen und zum Kauf bewegen. Nach der Vorstellung Mitte 2019 versprechen sich die Ingenieure hohe Absatzzahlen und bieten das Modell zur Konfiguration und Bestellung an.
Audi A6 Limousine TFSI e - Seitenansicht© AUDI AG
Ein neuer Vertreter im Antriebsbereich ist da
Als neue Variante im Antriebsportfolio zeigt sich der 50 TFSI e quattro mit Plug-in-Hybrid. Dank seiner Kombination aus Zweiliter-Vierzylinder, mit insgesamt 252 PS bzw. 185 kW und dem ergänzend eingesetzten Elektromotor, der für eine Gesamtsystemleistung von 299 PS bzw. 220 kW sorgt, kann er durchaus begeistern. Im 55 TFSI e quattro liegen dann ganze 367 PS bzw. 270 kW bei der Systemleistung an. Zudem hilft im Audi ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe beim Sortieren der richtigen Fahrstufen. Die Limousine benötigt in der stärkeren Variante in Sachen Beschleunigung nur 5,6 Sekunden um von 0 auf Tempo 100 zu gelangen und erreicht am Ende ein Spitzentempo von bis zu 250 Stundenkilometern. Dabei speichert die im Heck verbaute Lithium-Ionen-Batterie 14,1 Kilowattstunden Energie. Diese Reserven sorgen dafür, dass der A6 mit Plug-in-Hybrid auf eine Reichweite von bis zu 53 Kilometer kommt, ohne dabei auf fossile Brennstoffe zurückgreifen zu müssen. Ein Teil der Energie wird dabei durch die Rekuperation im gewöhnlichen Fahrbetrieb erwirtschaftet. Als zusätzliche Fahrmodi stehen die Varianten EV und Hybrid in den Menüs zur Verfügung. So kann das Zusammenspiel der beiden Antriebskonzepte gut ineinandergreifen. Per mitgeliefertem Mode-3-Kabel kann der Fahrer den Audi A6 in ca. zweieinhalb Stunden wieder vollständig mit Strom versorgen und aufladen.

Optisch nur mit kleinen Änderungen versehen
Der Audi gibt sich beim Auftritt nicht direkt als e-Mobil zu erkennen, sondern orientiert sich eher an seinen Brüdern der Limousine-Baureihe. Natürlich empfehlen sich bei der Bestellung Lakierungen wie Blau oder Weiß, um auf den umweltfreundlicheren Vertreter aus Ingolstadt hinzuweisen. Ansonsten ist vieles altbekannt und bewährt. Die Audi-typisch gestalteten Formen an Front und Heck des TFSI e und die dynamische Seitenlinie sind ein gewohnter Anblick. In den höheren Varianten wartet der A6 mit LED-Matrix Scheinwerfern und Fließblinkern auf. Beim Exterieur der Limousine kann außerdem auf verschiedene Optikpakete sowie die Privacy-Verglasung zurückgegriffen werden. Neben seinem ruhigen Auftreten im Stromermodus verraten nur kleine Typbezeichnungen und Embleme den Plug-in-Hybrid. In der Limousine finden bis zu vier ausgewachsene Passagiere Platz. Auch auf langen Etappen beziehungsweise Reisen sorgen die gemütlichen und komfortablen Sitze für den gewissen Wohlfühlfaktor. Die Limousine bietet im Heckabteil des Stufenhecks eine beachtliche Menge an Stauraum. Bei der Verarbeitung bleibt sich Audi auch bei diesem A6 treu. Auf Wunsch gibt es Sportsitze mit perfektem Seitenhalt, Vierzonen-Klimaautomatik, ein virtuelles Cockpit und die große Version des MMI Audi Navigationssystems. Bei den Fahrassistenzsystemen stehen Abstandswarner, radargestütze Systeme, Bremsassistenten, Toter-Winkel-Warner und weitere Optionen in der Liste. Dank hoher Onlinekapazitäten können entsprechende Dienste genutzt werden und der TFSI e kann auch über lange Zeiträume durchgängig online bleiben. Die Integration von Smartphones ist natürlich ebenfalls kein Problem. Gerne kombiniert Audi die Systeme auch in sinnvollen Paketen. Verschiedene Farbkombinationen und Dekore runden das Gesamtpaket ab. Wer möchte, kann das Fahrzeug mit den speziellen Soundsystemen noch weiter aufwerten.
Audi A6 Limousine TFSI e - seitliche Heckansicht© AUDI AG
Preisgestaltung beim Plug-in-Hybrid von Audi
Für den 50 TFSI e quattro werden in der Basis mindestens 58.700 Euro fällig. Der 55 TFSI e quattro startet bei mindestens 68.850 Euro und wird nur in der Variante "Sport" angeboten. Damit sind diese Baureihen des A6 ein Stück weit kostenintensiver als ihre konventionellen Geschwister in der Modellpalette. Dennoch bieten sie durch die elektrische Komponente einen entsprechenden Mehrwert und zeigen ihre Qualitäten besonders beim geringeren Verbrauch. Mit weiteren Ausstattungen können für ein Neufahrzeug auch sicherlich Preise von bis zu 90.000 Euro erreicht werden.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung