Audi RS 5 Coupé

Verbessertes RS-Modell

Kategorien: Audi Sportwagen

 Das Audi RS 5 Coupé gilt als Leistungsträger der Baureihe und ist mit seinem potenten Motor in der Liga der Sportwagen und Gran Turismo zuhause. Mit agilem Design, hochmodernen technischen Finessen und viel Emotionalität geht das neue Audi RS 5 Coupé auf Kundenfang und stellt ein verlockendes Angebot in jedem Händlerschauraum dar. Zum 25-jährigen Jubiläum krönt die Audi Sport GmbH damit erneut ihr umfangreiches Angebot an leistungsstarken Sportwagen aus Ingolstadt.
Audi RS 5 Coupé  - seitliche Heckansicht© AUDI AG

Starker V6-Biturbo im Coupé

Der RS 5 baut auf den bewährten 2,9 TFSI V6-Biturbo mit seinen 450 PS bzw. 331 kW. Er bietet dem Piloten ein maximales Drehmoment von stattlichen 600 Newtonmetern und verbraucht laut Hersteller im Drittelmix 9,2 - 9,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Das volle Drehmoment kann ab 1.600 Umdrehungen in der Minute mit einem beherzten Tritt auf das Gaspedal abgerufen werden. In 3,9 Sekunden geht es unter manierlichem Getöse auf Tempo 100. Tatsächlich haben die Ingenieure dem Modell im direkten Vergleich zum Vorgänger etwas das Krawallige ausgetrieben.

Das ist jedoch bewusst geschehen. So wirkt der überarbeitete Sportwagen seinem angedachten Naturell als langstreckentauglicher Gran Turismo deutlich näher. Wer das Fahrzeug auf gerader Strecke voll ausfährt, kann eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 280 km/h erreichen. Die bisherige Siebengangautomatik mit Direktschaltgetriebe wurde durch einen achtstufigen Wandler ersetzt. Geschaltet werden kann natürlich auch am Lenkrad über die neu designten Schaltpedals. Traktion und Dynamik verspricht auch der obligatorische Allradantrieb, der eine grundsätzliche Verteilung in Richtung Hinterachse vornimmt.
Audi RS 5 Coupé - Vogelperspektive© AUDI AG

Das Optionale Sportdifferenzial verbessert das Handling im Audi spürbar und ist bei der Bestellung angeraten. Wer sich gelegentlich auf die Rennstrecke wagen möchte, kann über die Keramikbremsen nachdenken. Das Fahrwerk ist ebenfalls konfigurierbar und ändert nicht nur Härte und Kennlinie, sondern greift auch in die Sensibilität der Lenkung ein. Das gegen Aufpreis erhältlich RS-Sportfahrwerk verpasst dem Coupé bei der Kurvenjagd mit Wank- und Nick Ausgleich weitere Sicherheit. Es hat sich schon in den großen SUVs aus Audis Sportabteilung hervorragend bewährt.

Gestraffte Außenhaut

Am Design eines Audi A 5 gibt es nur wenig zu verbessern. Schon beim Modellwechsel das A5 vielen die Veränderungen homöopathisch aus. Der Singleframe grill rückt etwas näher an die weiter oben angesiedelten Modelle RS 6 und RS 7. Angedeutete Lufteinlässe über der Front an der Haube versprechen cleane Sportlichkeit und saubere Linien. Auch die verbreiterten Radhäuser fallen schnell ins Auge des Betrachters.

Sie nehmen es mit Felgen in den Größen 19 oder 20 Zoll auf. Matrix-LED oder sogar Laserlicht weisen im überarbeiteten Audi RS 5 den Weg. Sie sind am Heck abgedunkelt und wirken dadurch noch sportiver. Den Abschluss erledigen die zwei großen Endrohre am Heck. Anbauteile aus Carbon und schwarze Optik Elemente sorgen für den eigenständigen Auftritt von außen.
Audi RS 5 Coupé  - Frontansicht© AUDI AG

Hohe Verarbeitungsqualität

Im Innenraum hat Audi das Bedienkonzept verbessert. Das MMI-System hat zusätzliche Verbesserungen erhalten und per mittig angeordnetem Bildschirm und Audi virtual Cockpit ist die Übersicht jederzeit voll gegeben. Haptik und Komfort schreiben die Ingolstädter auch bei diesem Performance-Modell groß. Alles klickt und rastet mit Genuss ein.

Über ein eigenständiges Design der Anzeigen können Leistungsdaten wie die g-Beschleunigungskraft eingesehen werden. Eine Wonne sind die neuen Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und elektrisch verstellbaren Seitenwangen. Sie sichern festen Halt und können dank Massagefunktion auch auf entspannteren Reiseetappen für Begeisterung sorgen.
Audi RS 5 Coupé - Cockpit© AUDI AG

Preis für den starken Audi

Wer einen RS 5 fahren möchte, muss mit einem Basispreis von mindestens 83.500 Euro rechnen. Hier fehlen noch viele der optionalen Sonderausstattungen, die sich sicher viele Besitzer gönnen werden. Mit nur wenig Phantasie ist also klar, dass der Neuwagenpreis auch auf über 100.000 Euro steigen kann beim überarbeiteten Sportwagen aus Ingolstadt. Dafür gibt es das potente Coupé mit allen Eigenschaften, die man sich von einem Fahrzeug dieser Klasse aus der Hand eines Premiumherstellers wünscht.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung