Der A7 Sportback von Audi

Für ein flottes und dabei äußerst bequemes Reisen

Kategorien: Audi Limousinen

Der neue Audi A7 Sportback ist seit dem ersten Quartal 2018 bei Audi-Händlern bestellbar. Im Vergleich zu seinem ebenso bemerkenswerten Vorgänger beeindruckt der Gran Turismo® der zweiten Generation mit noch mehr Fahrdynamik und noch mehr Komfort auf langen Strecken. Hier wird den Kunden eine Limousine angeboten, mit der sie schnell und äußerst komfortabel reisen können. Mit diesem Auto von Audi verlieren selbst die längsten Strecken ihren Schrecken!
Audi A7 Sportback 2017 - Seitenansicht auf der Landstraße© AUDI AG

Die neue Sprache des Designs von Audi ist im Leben angekommen. Der Audi A7 Sportback ist das erste Auto mit der neuen Designsprache des Ingolstädter Unternehmens, die erstmals mit den Prologstudien vorgestellt wurde. Sein Körper zeichnet sich durch scharfe Kanten und energisch gezogene Linien sowie große, glatte Flächen aus. Aus allen Blickwinkeln wirkt das Auto dynamisch und progressiv. Dieses Merkmal wird durch den breiteren und tieferen Singleframe-Grill, die neue schmale Beleuchtung, die sportlichen Lufteinlässe und die flachere Frontpartie noch verstärkt. Den letzten Schliff geben die großen Räder, die einen Durchmesser von bis zu 21 Zoll haben können.
Audi A7 Sportback 2017 - Seitenansicht© AUDI AG

Dank der langgestreckten, nach unten geneigten Kofferraumklappe mit integriertem Spoiler bietet der neue Audi A7 Sportback wie sein Vorgänger eine einzigartige Sicht, die der Limousine ein äußerst sportliches Erscheinungsbild verleiht. Modernste Motoren, die für den nötigen Fahrspaß sorgen. Der neue Audi A7 Sportback kann mit einem Benzinmotor oder einem von zwei Dieselmotoren bestellt werden.

Der neue 3,0-Liter-TFSI-V6-Benzinmotor ist der würdigste von allen. Dieser besonders lebhafte V6-Motor liefert 350 PS und 500 Nm Drehmoment, wodurch die Limousine in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt werden kann. Mit einer Leistung von 204 PS ist der 2,0-Liter-Vierzylinder-TDI-Turbodieselmotor der Einstiegsmotor. Dieselbegeisterte Fahrer können sich auch für den 3,0-Liter-Sechszylinder mit Selbstzündung entscheiden, der mit einer Leistung von 231 oder 286 PS erhältlich ist.
Audi A7 Sportback 2017 - seitliche Heckansicht© AUDI AG

Mit einem Drehmoment von 550 oder 650 Nm ist der neue Audi A7 Sportback ein echtes Drehmomentwunder, vor allem in der Dieselversion, die mit den stärksten V8-Motoren konkurrieren kann. Gediegenes Interieur und hochwertige Verarbeitung Das äußerst gediegene Interieur des Audi A7 Sportback ist eine Selbstverständlichkeit. Wie von der Marke erwartet, werden in dieser Limousine nur die hochwertigsten Materialien verwendet und fachmännisch eingebaut. Der neue Audi A7 Sportback strotzt nur so vor Qualität und kann auch mit den neuesten Elektronik- und Sicherheitsdetails überzeugen.
Audi A7 Sportback 2017 - Cockpit© AUDI AG

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Weitere Interessante Beiträge


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung