Ferrari 488 Pista

Rennwagen für die Straße Der Name ist Programm

Kategorien: Ferrari Sportwagen

Der Name ist Programm: Der Ferrari 488 Pista ist ein Rennwagen für die Straße. Viel Technik im Nachfolger des 458 Speciale wurde aus dem Motorsport übernommen. Der V8-Biturbo leistet 720 PS - der stärkste Ferrari-V8 aller Zeiten! Pista ist italienisch und heißt Rennstrecke. Und das nicht ohne Grund. Der Ferrari 488 Pista, Nachfolger des 458 Speciale, ist ein Rennwagen für die Straße. Mit einem Gewicht von nur 1280 Kilogramm (Trockengewicht) und einer Leistung von 720 PS lässt er jeden anderen Sportwagen im Regen stehen.
Ferrari 488 Pista - Vogelperspektive© Ferrari S.p.A.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger wurde auch die Aerodynamik überarbeitet. Ein optimierter Unterboden sowie die strömungsgünstigere Frontschürze sorgen im Zusammenspiel mit der neuen Heckpartie und dem riesigen Diffusor dafür, dass der Ferrari perfekt im Wind steht und der Abtrieb um 20 Prozent gesteigert wurde. Für den Anpressdruck auf der Hinterachse sorgt ein gewachsener Heckspoiler.

Spitzentechnologie aus dem Motorsport
Der Innenraum glänzt mit Alcantara und Kohlefaser. Von den Sonnenblenden über den Dachhimmel bis zum Armaturenbrett ist alles mit Alcantara überzogen, selbst die Oberseite der Türtafeln, sowie die Schalensitze. In denen finden auch große Menschen einen komfortablen Platz. Natürlich wurde auch das Fahrwerk überarbeitet.
Ferrari 488 Pista - Frontansicht© Ferrari S.p.A.

Der Sportwagen bietet einen deutlichen Zuwachs an Stabilität, was nicht zuletzt den speziellen Michelin-Reifen zu verdanken ist. Der Bremskraftverstärker stammt dem Challenge, einem reinrassiger Cup-Rennwagen. Er sorgt dafür, dass die Carbon-Keramik-Bremsanlage den Sportwagen ausreichend verzögert. Darüber hinaus kann der Bremskraftverstärker für die Stabilitätskontrolle genutzt wurden.

Der sogenannte Dynamic Enhancer ist für die Seitendynamiksteuerung zuständig und unterstützt den Driftwinkelbegrenzer (Side-Slip-Control), indem einzelne Räder minimal angebremst werden. Wichtig: Minimal! Denn die Querdynamik wird nicht minimiert oder gänzlich verhindert, sie wird lediglich beherrschbar gemacht. Denn die Leistung des Antriebs ist gewaltig...
Ferrari 488 Pista - Seitenansicht© Ferrari S.p.A.

Motorsport-Power im Heck
Der Motor wurde ebenfalls aus dem Rennwagen übernommen. Der V8-Turbo mit 3,9 Litern Hubraum ist der stärkste V8-Motor in der Geschichte Ferrari und erhielt zuletzt drei Mal in Folge die Auszeichnung "Engine of the Year". Das Antriebsaggregat leistet 720 PS bei 8000 Umdrehungen pro Minute.

Im Vergleich zum Vorgänger wurde der Motor gewichtsreduziert, die Pleuel sind aus Titan gefertigt. Diese Technik hat ihren Preis. Der Rennwagen für die Straße kostet - je nach Ausstattung - rund 295.000 Euro. Der Ferrari 488 Pista ist nicht limitiert, der endgültige Marktstart ist offen.
Ferrari 488 Pista - Cockpit© Ferrari S.p.A.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung