Jaguar F-Type R Coupe

Sportlichkeit von Jaguar ab Anfang 2020

Kategorien: Jaguar Sportwagen

Mit dem F-Type R hat die Traditionsmarke Jaguar ein heißes Eisen im Feuer. Der Coupe kommt als leistungsstarke Topversion nach einer extrem aufwändigen Frischzellenkur zu den Kunden, die ihn ab Anfang 2020 in Empfang nehmen können. Als Jaguar F-Type R zeigt sich das Fahrzeug dabei in seiner potentesten und leistungsstärksten Variante. Der charismatische Sportwagen soll seine Fans ebenso begeistern wie neue Kunden gewinnen und hat dazu mit einem ausgereiften V8 Triebwerk die besten Voraussetzungen an die Hand bekommen.
Jaguar F-Type R Coupe - seitliche Heckansicht© Jaguar Land Rover Deutschland

Reinrassiger V8 mit Allradantrieb
Für das Modelljahr 2020 hat Jaguar das Triebwerk im Sportwagen weiter verfeinert. Der Zweisitzer wird in seiner Topversion vom 575 PS bzw. 423 kW starken V8-Kompressormotor angetrieben. Der bringt die Katze in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 Sachen. Traktionsprobleme sind dem F-Type R dabei fremd. Schließlich bietet er zudem ein komplett überarbeitetes Fahrwerk, das mit dem des Vorgängers nicht mehr viel gemeinsam hat. Dämpfer, Federn, Stabilisatoren - überall haben die Entwickler nach Verbesserungspotential gesucht. Per Acht-Stufen-Quickshift-Automatikgetriebe sind schnelle und knackige Gangwechsel ein Genuss.
Jaguar F-Type R Coupe - Seitenansicht© Jaguar Land Rover Deutschland

Wer es diskret wünscht, kann per Quiet-Start Funktion dafür sorgen, dass beim Start die Bypass-Ventile des hinteren Schalldämpfers zu bleiben und für nicht allzu viel Furore sorgen. Hat man die Stadt verlassen, macht die Sport-Abgasanlage dann vom Klang her wieder richtig Laune und bringt sonoren Sound, der eines Achtendem absolut würdig ist. Verschiedene Fahrmodi sind bei einem solchen Sportwagen obligatorisch. Der Fahrer kann den Coupe so ganz nach seinen persönlichen Wünschen einstellen. 700 Newtonmeter Drehmoment sorgen für einen heftigen Antritt. Die Elektronik riegelt erst bei einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 300 Stundenkilometern ab.

Sportives Coupe mit verführerischen Proportionen

Die Form war schon immer eine Stärke beim Sportwagen von Jaguar. Die teilt sich der F-Type R natürlich mit seinen etwas schwächer motorisierten Geschwistern. Die lange Motorhaube endet an der Front im nochmal größer gestalteten Grill. Lufteinlässe auf der Motorabdeckung und an der Seite verbessern die Kühlung und sorgen dafür, dass das leistungsstarke Aggregat immer genug Freiraum hat.
Jaguar F-Type R Coupe - Rücklicht© Jaguar Land Rover Deutschland

Die Scheinwerfer sind in hochmoderner LED-Technik mit einzelnen Versatzstücken an der Front und Fließ Blinkern ausgestattet worden. Sie stehen der Modell-gepflegten Version des Jaguar gut zu Gesicht. Der Zweisitzer endet nach der geduckten Dachlinie in einem satten und ausdrucksstarkem Heck. Felgen in Größen von bis zu 20 Zoll schließen fast bündig an die Radhäuser und sorgen für eine stromlinienförmige Seitenlinie. Die Designer von Jaguar haben mit dem F-Type R wahrlich ein Auto geschaffen, dass sich als Sportwagen zu erkennen gibt.

Feinste Materialien im Innenraum
Anstatt der bisherigen, analogen Instrumente verfügt nun auch der Coupe über eine digitale Anzeige im Armaturenbrett. Der beibehaltene Hauptmonitor ergänzt das neue 12,3 Zoll große HD Instrument in sinnvoller Weise. Fahrer und Beifahrer sind durch eine belederte Mittel strebe separiert und genießen dadurch ihren exklusiven Platz. Ebenso exklusiv sind die belederten Interieur Elemente und bestickten Sportsitze.

Hier hat Jaguar in Teilen eine neue Absteppung implementiert. In der Türelemente sieht man dieses neue Detail besonders schön. Die Performance-Sitze bieten eine 12-fache Verstellmöglichkeit und eine Menge Seitenhalt. Natürlich versteht sich das Infotainmentsystem auf Apple Car Play und Android Auto. Wer auf guten Klang steht, freut sich über das speziell abgestimmte Soundsystem Meridian.
Jaguar F-Type R Coupe - Cockpit© Jaguar Land Rover Deutschland

Preisgestaltung für den F-Type R von Jaguar

Während sich die Vierzylinder preislich gediegen zeigen, muss der interessierte Käufer für die absolute Topversion schon deutlich tiefer in die Tasche greifen. Ab einem Basispreis von 125.600 Euro fährt der potente Brite als Neufahrzeug vom Hof des Händlers. Die Aufpreis liste bietet einige verführerische Optionen und so lässt sich der Coupe auch zu Preisen von 150.000 Euro und mehr bestellen. Dafür bietet Jaguar aber auch einen Sportwagen, der in seiner neuen Ausprägung mit viel Sachverstand und Leidenschaft neu interpretiert und optimiert worden ist. In Anbetracht des gebotenen Gesamtpaketes also sicher keine schlechte Wahl.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung