Lexus LF-30 Electrified Concept

Elektrifizierung für die Zukunft

Kategorien: Elektrofahrzeug Lexus Sportwagen

Lexus als Premiummarke von Toyota machte in 2019 mit einer besonders futuristischen Fahrzeugstudie von sich reden. In einem Zeitraum von nur sechs Monaten haben die Designer ein Elektrofahrzeug auf die Räder gestellt, das Elemente von Sportwagen, Coupé und noch nicht definierten Karosserieformen in einen interessanten Einklang bringt. Das LF-30 Electrified Concept soll einen Blick in die Zukunft und Visionen der Japaner gewähren und als Lexus LF-30 durchaus eine Chance zur späteren Serienproduktion erhalten.
Lexus LF-30 Electrified Concept - Seitenansicht mit offenen Flügeltüren© Toyota Deutschland GmbH

Batterie elektrischer Antrieb
Die Studie mit einem Gewicht von satten 2,4 Tonnen wird mit vier Radnabenmotoren in Bewegung gebracht. Zusammen addieren sie ihre Leistung auf 400 kW und 700 Newtonmeter Drehmoment. Werte, die das Coupé durchaus auf ein ernstzunehmendes Sportwagen-Niveau heben.

Lexus will mit dem Lexus LF-30 ein Elektrofahrzeug bauen, das es auf eine Reichweite nach WTLP von bis zu 500 Kilometer bringt. Je nach Bedarf kann man dank dem Antriebskonzept mit Front-, Heck oder eben Allradantrieb gefahren werden. 110 kWh hält die verbaute Batterieeinheit parat. In 3,8 Sekunden gelingt der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100. Bei 200 km/h soll in der Spitze Schluss sein.

Der LF-30 Electrified Concept soll Möglichkeiten zum induktiven Laden bieten. Batterie technisch will Lexus auf die nachfolgende Generation an Energiespeichern bauen und gibt an, die noch neuen Festkörper-Akkus zu verbauen. Der Lexus LF-30 soll auch das autonome Fahren beherrschen, wenn die Japaner ihn letztlich in die Serienfertigung bringen.
Lexus LF-30 Electrified Concept - Vordersitze© Toyota Deutschland GmbH

Keilform und Luxus im Innenraum
An der Front findet sich der typische Grill der Marke Lexus, der für den Lexus LF-30 in einer besonders extremen Variante angefertigt wurde. Dem Ansatz an der Front folgt dann der ganze Sportwagen und bringt eine interessante Keilform auf die Straße. Je weiter das Coupé dem Heck entgegenkommt, desto schärfer und ausgefeilter werden die Proportionen.

Mit Anleihen am Flugzeugbau und Inspiration aus der Natur kommt das Design des LF-30 Electrified Concept äußerst avantgardistisch und ungewohnt daher. Die Radsätze bieten eine Verschmelzung von Felge und eigentlichem Rad. Das Elektrofahrzeug möchte aber auch genau diese Art der Aufmerksamkeit erregen. An vielen Stellen kommt die gezielte Verwendung von Licht und dessen Quellen zum Einsatz.
Lexus LF-30 Electrified Concept - Vogelperspektive© Toyota Deutschland GmbH

Die Scheinwerfer erwachen durch verschiedene Signaturen zum Leben und sollen im Straßenverkehr durch noch mehr Kommunikation für höhere Sicherheit sorgen. So kann der sichtbare Modus Auskunft darüber geben, ob das Auto momentan eigenständig fährt oder der Fahrer die Kontrolle innehat. Die Türen öffnen nach oben hin und geben den Zugang in den Innenraum frei.

Luxus und Platz sollen sich an den höchsten Klassen bei Fluganbietern orientieren. Das komplette Fahrzeug wurde ohne den Einsatz von tierischen Materialien gebaut. Kork oder Holz sind Alternativen, die die Konstrukteure dazu genutzt haben. Klassische Instrumente oder Bildschirme sind hier nicht mehr zu finden. Vor dem Fahrer sitzt ein Tunnel mit drei gruppierten Scheiben, die per Projektion die gewünschten Informationen anzeigen können. Auch auf das Glasdach können Projektionen geworfen werden.
Lexus LF-30 Electrified Concept - Cockpit© Toyota Deutschland GmbH

Die Sitze bieten bewusst unterschiedlich große Sitzflächen. So genießt der Beifahrer z.B. das größte Platzangebot. Der Lexus als Elektrofahrzeug bedient sich auch eines neuartigen Bedienkonzeptes, bei dem der Fahrzeugschlüssel aktiv in die Steuerung einbezogen wird. Er ist einem Eishockey-Puck nachempfunden und lässt sich an unterschiedlichen Stellen des Sportwagens nutzen. Daneben wird natürlich auch eine intuitive Sprachbedienung angeboten.

Ein toller Blick in die Zukunft von Lexus
Mit dem futuristischen Coupé als LF-30 Electrified Concept will der Premuimautobauer zeigen, wie er sich die ferne Zukunft vorstellt. Die Studie wartet mit vielen interessanten Ideen auf, die sicher in abgewandelter Form auch Einzug in bestehende Baureihen finden werden. Im Wettstreit um die Mobilität von Morgen dürfen Ideen und Innovationen nicht auf der Strecke bleiben. Als faszinierendes Einzelstück wird man den Lexus LF-30 also so schnell nicht im Showroom eines Händlers sehen und erstehen können.
Lexus LF-30 Electrified Concept - Rücklehnen© Toyota Deutschland GmbH

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung