Mercedes-Benz E-Klasse

Modelljahr 2020 - Umfangreich überarbeitet

Kategorien: Elektrofahrzeug Mercedes-Benz Limousinen

 Lange dauert es nicht mehr, bis Mercedes-Benz das Tuch von der runderneuerten E-Klasse zieht. Das erfolgreiche Volumenmodell erhält eine umfangreiche Modellpflege und erstrahlt ab Sommer 2020 in ganz neuem Glanz.

Kurz nach der CES 2020 haben die Schwaben ein paar neue Details verraten und machen damit Lust auf weitere Happen zur neuen Limousine und seine speziellen Features beim Design und den wichtigen Assistenzsystemen. Den Anfang macht die Limousine, wobei auch die weiteren Karosserievarianten nicht lange auf sich warten lassen werden.
Mercedes-Benz E-Klasse im Sommer 2020 - Seitenansicht© Daimler AG

Vollständiges Motorensegment ist schon jetzt abzusehen
Noch werden letzte Härtetests mit dem Modell für Sommer 2020 durchgeführt. Aber schon jetzt hat Mercedes-Benz die angedachte Motorenpalette für die E-Klasse grob umrissen. Kunden kommen in den Genuss von sieben Plug-in-Hybriden. Selbstverständlich befinden sich darunter Antriebe mit dem Allradantrieb 4MATIC. Von der gesamtheitlichen Elektrifizierung profitieren erstmals auch Kunden auf dem US-Markt.

Ebenfalls in Aussicht stellen die Schwaben neu entwickelte Reihenmotoren. Mercedes-Benz musste sich noch nie vorwerfen lassen, über eine unvollständige Motorenpalette zu verfügen. Auch die anderen Modellvarianten werden sich über die vielen Aggregate freuen können. Sicher wird auch der Haustuner AMG wieder Hand anlegen und besonders performance starke Versionen zuliefern.

Bessere Dämmung, ein verfeinertes Zusammenspiel mit den Automatiksystemen und eine höhere Effizienz bei Reichweite, Verbrauch und Emissionswerten dürfen mit Recht erwartet werden. Vielleicht schaut sich Mercedes-Benz für die Limousine auch die alternativen Antriebe mit Batterie und Wasserstoff nochmal an. Man darf gespannt sein.
Mercedes-Benz E-Klasse im Sommer 2020 - Stromanschluss© Daimler AG

Der Auftritt ist noch ein kleines Geheimnis
Auch wenn teilweise schon erste Spypics in den Weiten des WWW aufgetaucht sind, hält sich Mercedes-Benz offiziell noch bedeckt, wenn es um die unkaschierten Formen der E-Klasse für den Sommer 2020 geht. Nur mit einer entsprechenden Tarnfolie lässt der Hersteller momentan Fotografen in die Nähe des Autos.

Man kann aber davon ausgehen, dass der optische Abstand zur großen S-Klasse bewusst verringert wird. Neue Leuchtgrafiken und ein geänderter Grill sind ebenso zu erwarten. Das Heck wird sicher neue Formen beim Diffusor und der Implementierung der Abgassysteme bereithalten. I
Mercedes-Benz E-Klasse im Sommer 2020 - Heck© Daimler AG

n den letzten Jahren hat sich Mercedes-Benz über die komplette Modellpalette an ein glatteres und luxuriöseres Markendesign herangearbeitet. Ausnahmen wie die G-Klasse bestätigen diese Regel. Ein wichtiger Punkt werden die vielen neuen Assistenzsysteme. Für Sommer 2020 sind schon jetzt viele Highlights angekündigt worden. Ein neuer Stauassistent gehört genauso dazu wie aktiver Support beim Lenken, Bremsen oder Wechseln der Fahrspur.

Um Radfahrer und andere Verkehrsteilnehmer besser zu schützen sind Totwinkel-Warner und Kamerasysteme deutlich verbessert worden. Auch beim Komfort will die Limousine weiterhin die Vorreiterrolle einnehmen. Das Lenkrad wird genauso runderneuert wie das verbesserte MBUX mit Interieur Assistent.
Mercedes-Benz E-Klasse im Sommer 2020 - Frontansicht© Daimler AG

Erste Bilder der Fahrgastzelle machen einen edlen und bestens verarbeiteten Eindruck. Nicht nur Langstreckenreisende und Pendler werden hier gerne Platz nehmen. Wenn die neue E-Klasse geparkt wurde, kümmert sich gleich eine ganze Armada an Funktionen darum, dass das Fahrzeug auch in unbeobachteten Momenten sicher ist.

Außerdem werden die Schwaben auch die Interaktion mit dem Fahrzeugschlüssel oder neuen Apps in den Vordergrund gerückt haben. Mit leistungsfähigerer Technik kann das Fahrerlebnis der E-Klasse ab Sommer 2020 also voraussichtlich auf eine neue Stufe gehoben werden.

Preise werden erst noch bekannt gegeben
Zur rechten Zeit wird es auch die neuen Preislisten für die E-Klasse ab Sommer 2020 geben. Beim Grundpreis werden sich die Schwaben wohl auf dem bisherigen Niveau bewegen und damit für wenig Überraschung sorgen. Dank der neuen Extras sieht es bei der Aufpreis liste dann vermutlich schon etwas anders aus. Es ist nichts Neues, dass Mercedes-Benz seinen anspruchsvollen Kunden viel Gestaltungsraum lässt und bei Paketen, Ausstattungsoptionen und Individualität ganz vorne mitspielt.
Mercedes-Benz E-Klasse im Sommer 2020 - Front© Daimler AG

Jeder Kunde hat die Möglichkeit seinen ganz eigenen Traumwagen zu konfigurieren. So kann die Limousine in der seit 2013 verfügbaren Basis zum Finale der Modellgeneration nochmal aus den Vollen schöpfen und sich gleichwertig mit den direkten Konkurrenten von BMW oder Audi messen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Interessante Beiträge


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Limousinen könnten Sie auch interessieren

Werbung