Mercedes-Benz Marco Polo

Leistungsstarker Camper von Mercedes-Benz

Kategorien: Mercedes-Benz Van & Minibus

Ab Frühjahr 2020 hat Mercedes-Benz ein besonderes Angebot in Sachen Van & Minibus für seine interessierten Kunden parat. Der Camper Marco Polo ist ein Reisemobil mit innovativen Eigenschaften sowie viel Komfort und Dynamik für alle Lebensbereiche. Ziel ist es, den Marco Polo im Bereich der Van & Minibus-Fahrzeuge zu einem vollwertigen Smart Home auszubauen und damit den Ansprüchen von Kunden aus dem Freizeit-Hobby Bereich das richtige Fahrzeug an die Seite zu stellen. Auf Basis der V-Klasse trainieren die Schwaben dem Nutzfahrzeug neue Qualitäten und Stärken an.
Mercedes-Benz Marco Polo - am Abend© Daimler AG

Verschiedene Motorisierungen bei einem Leergewicht von 2,5 Tonnen
Die urlaubstaugliche V-Klasse von Mercedes-Benz fährt mit einer Auswahl an verschiedenen Motoren in den Schauräumen der Händler vor. In allen Versionen kommt der Aluminium-Diesel mit Vierzylinder und zwei Liter Hubraum zum Einsatz. Das Leistungsportfolio reicht von 163 PS über 190 PS bis hin zu satten 239 PS.

Grade in der höchsten Ausbaustufe bietet das Reisemobil ungeahnte Fähigkeiten bei der langen Autobahnetappe. Hier sind zudem bis zu 500 Newtonmeter und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in acht Sekunden möglich. Bei gleichzeitiger Einhaltung der Euro 6d TEMP Norm. Der Allradantrieb 4Matic und eine komfortable Automatik mit neun Fahrstufen sind ebenso mit von der Partie.
Mercedes-Benz Marco Polo - Touch Screen© Daimler AG

Das macht sich natürlich auch beim Verbrauch von ca. 10,5 Liter im Drittelmix bemerkbar. Per ausgeklügelter Zylinderbeschichtung wird der Diesel auf eine noch höhere Laufruhe gebracht. Je nach eingestelltem Fahrprogramm kann auch die Charakteristik des Van & Minibus von Mercedes-Benz mit den Modi Manuell, Comfort und Sport an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Schick und auf Wunsch mit AMG-Paket
Das Reisemobil als Marco Polo sieht schnittig und typisch für ein Modell der Schwaben aus. Auf Wunsch kann mit einem AMG-Paket noch mehr Sportlichkeit verbreitet werden. Dann kommen der Kühlergrill und weitere Details in veränderter Optik daher. Aber auch ohne das Ausstattungsmerkmal wirkt der Camper elegant und hochwertig aus jedem Blickwinkel. Und das bei einer Höhe von fast zwei Metern.

Die Türen öffnen bei Bedarf elektrisch und machen das Ein-, und Aussteigen zur leichten Übung. An der Front finden sich zudem größere Lufteinlässe und eine frische Struktur, die man auch aus der V-Klasse als Basis kennt. Als neue Auswahlmöglichkeit für die Außenlackierung kommen die Töne "Selenitgraumetallic", "Graphitgraumetallic", "Stahlblau" und "Hyazinthrotmetallic" hinzu. Den Weg leuchten Moderne Leuchteinheiten mit LED-Technik und optionalen Features wie einem Fernlichtassistenten.

Ein Reisemobil mit viel Komfort
Van & Minibus in Einem. Das bietet der Marco Polo als ausgemachter Camper natürlich in gewissenhafter Kombination. Kunden freuen sich über das aufgefrischte Cockpit mit Anleihen aus Modellen wie der A-Klasse. Das Infotainmentsystem MBUX ist momentan noch nicht verfügbar, in der Zukunft aber nicht ausgeschlossen. Spüle, Kühlbox und Kocher sind zusammen mit der Schlafsitzbank sinnvoll und platzsparend angeordnet.
Mercedes-Benz Marco Polo - Heckansicht© Daimler AG

Gemeinsam mit den drehbaren Sitzen im Cockpit kann eine gemütliche Sitzgelegenheit geschaffen werden. Dank elektrischer Stellmotoren können viele Positionen der Bänke und Sitze ohne eigenen Kraftaufwand eingestellt werden. Der übrige Platz steht für die Unterbringung von Bekleidung oder anderer Ladung sowie Proviant zur Verfügung. Im hinteren Schrank sind sinnvollerweise Lautsprecher integriert.

Bei der Konnektivität haben die Schwaben ebenfalls an alles gedacht und bieten eine Vorbereitung für die Vernetzung per Bluetooth. Bei Bedarf kann das elektrisch aufstellbare Dach für zwei weitere Schlafplätze genutzt werden. Bei den Assistenzsystemen können bis zu 13 verschiedene Helfer eingesetzt werden. Besonders sinnvoll dürfte das 360-Grad-Kamerasystem im Camper sein. So wird das Rangieren mit dem Reisemobil deutlich vereinfacht
Mercedes-Benz Marco Polo - Heckansicht auf der Wiese© Daimler AG

Was kostet der Mercedes-Benz?
Die Preise in der Basis beginnen bei ca. 62.000 Euro in der kleinsten Variante. Wer mit 239 PS und vielen Extras in den Urlaub fahren möchte, kann für den Van & Minibus aber auch locker an die Grenze von 100.000 Euro und darüber gelangen. Dennoch bietet der Marco Polo in dem Segment sicher eine vollwertige Alternative zu einem klassischen Reisemobil mit Aufbau, Nasszelle usw..

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Van & Minibus könnten Sie auch interessieren

Werbung