Vision Mercedes-Maybach 6

Luxus pur als zukunftsweisende Vision

Kategorien: Mercedes-Maybach Sportwagen

Auch wenn momentan hauptsächlich Ausstattungslinien mit dem klangvollen Namen angeboten werden, hat das Thema Maybach bei den Schwaben immer noch einen besonderen Status inne. Vornehmlich mit beeindruckenden Studien und Konzeptfahrzeugen macht Mercedes-Maybach in Sachen ultimativer Luxus weiterhin von sich Reden. Der Maybach 6 ist dabei eine Studie, die bereits im Jahr 2016 beim Pebble Beach Concours d'Elegance einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt worden ist. Das schnittige Coupé überzeugt mit seinen Sportwagen-Genen und den Eigenschaften eines GT als zukunftsweisende Vision auf ganzer Linie.
Vision Mercedes-Maybach 6 - offene Flügeltüren© Daimler AG

Natürlich mit elektrifiziertem Antrieb gedacht und ausgestattet
Schon 2016 war klar, dass die Zukunft der Mobilität nicht mehr nur im klassischen Verbrenner liegt. Das hat auch Mercedes-Maybach erkannt und sein Coupé als Maybach 6 mit einem entsprechenden Elektroantrieb ausgestattet. Die kompakten Permanentmagnet-Synchron-Motoren mobilisieren kräftige 750 PS bzw. 550 kW und geben der Vision echte Sportwagen-Fahrleistungen mit auf den Weg. Weniger als vier Sekunden vergehen, bis die Studie auf Tempo 100 angelangt ist. Erst bei elektronisch abgeriegelten 250 km/h ist Schluss mit dem Vortrieb.

Der Akku sitzt im Unterboden der Studie und leistet ca. 80 kWh. Auch durch die Reichweite wird der Begriff "Ultimativer Luxus" untermauert. Der Maybach 6 soll es mit einer Ladung auf eine Gesamtreichweite von bis zu 500 Kilometer bringen. Der Antrieb sitzt im vorderen Bereich und wird dank Allrad auf alle vier Räder übertragen. Langes und entspanntes Cruisen sollte also zu den ausgemachten Spezialitäten des Coupés von Mercedes-Maybach gehören. Und das bei einem nicht zu verachtenden Fahrzeuggewicht. Seine Qualitäten als echter Sportwagen werden aber wohl seltener abgefordert. Dafür läd er in nur fünf Minuten für weitere 100 Kilometer auf.
Vision Mercedes-Maybach 6 - Cockpit© Daimler AG

Elegant und beeindruckend gestaltet
Der Auftritt der Studie ist in hohem Maße beeindruckend. Enge Parklücken dürften bei Abmessungen von über fünf Meter Länge und über zwei Meter Breite jedoch schnell zur Herausforderung werden. Da halten selbst S-Klasse und Rolls Royce nicht mit. Auffällig sind der ausladende Grill mit den vielen Längsstreben und die lange Motorhaube. Auch das Heck wirkt gewaltig und hat eine längs angeordnete Chromstreben verpasst bekommen. Die Türen öffnen nach oben hin und rezitieren damit die prestigeträchtigsten Autos aus der Mercedes-Historie. Geradezu riesige Radsätze in 24 Zoll schließen beinahe bündig mit den Radhäusern ab und sind auf die Lackierung in "Maybach-Red" abgestimmt.
Vision Mercedes-Maybach 6 - mit offener Kofferraumdeckel© Daimler AG

Das Vision-Fahrzeug soll zudem in seiner Formensprache eine Hommage an die glorreichen Zeiten der Aero-Coupés sein. So kommt moderne Technik im Zusammenspiel mit klassischer Ästhetik zu einem völlig neuen Ergebnis. Das wirkt markant, elegant und beeindruckend zugleich. Dazu trägt auch der Verzicht von Außenspiegeln zugunsten vom Kameras bei. Wer dem Maybach 6 hinterherfährt, erkennt auch die Absicht der Ingenieure, an eine luxuriöse Yacht erinnern zu wollen. Im Interieur gilt das Motto "Ultimativer Luxus".

Helle Bezüge umschmeicheln eine Sitzgruppe, die an eine gemütliche Lounge erinnern. Die Sitzfläche fließt nahtlos in die Türen und die Instrumententafel über. Das gesteppte Leder ist perfekt verarbeitet und bietet den besten Komfort. Die Frontscheibe wird für ein üppiges Head-Up Display genutzt. Die klassischen Instrumente sind gezielt reduziert verbaut und sollen den Piloten nicht weiter ablenken. Per Gesten oder Sprachbefehl lässt sich das Konzept einfach dirigieren. Der Boden der Fahrgastzelle ist in edlem Rüsterholz ausgeschlagen und greift das Thema Luxus-Yacht erneut auf.
Vision Mercedes-Maybach 6 - Rückspiegel© Daimler AG

Eine Studie mit genialen Ansätzen
Es ist kaum vorstellbar, dass Mercedes-Maybach das gezeigte Fahrzeug so baut. Viel mehr soll sich herausstellen, was möglich ist und wo die Reise im Luxussegment hingehen kann. Das Feedback der Kundschaft und Presse bei solchen Sportwagen gibt den Schwaben neuen Input und einen Hinweis darauf, wie ultimativer Luxus in Zukunft zu den zahlungskräftigen Kunden gebracht werden kann. Und so gibt es natürlich auch keinen verbindlichen Preis für dieses Coupé. Viel mehr sollte man sich daran erfreuen und hoffen, dass auch die nächste Vision wieder ähnlich spannend und aufregend gestaltet wird.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung