Volkswagen Arteon R-Line Edition

Kategorien: Volkswagen Sportwagen Limousinen

Außergewöhnlicher Arteon - VW Arteon R-Line Edition
Volkswagen hält an seiner Idee fest bestimmten Modellen, als R-Line Edition einen zusätzlichen Reiz zu geben. Der Passat hat es vor kurzer Zeit schon vorgemacht und nun folgt mit dem Volkswagen Arteon R-Line Edition das nächste Modell im sportiven Trimm. Zu den Spezifikationen des außergewöhnlichen VW Arteon als Limousine gehören ein paar feine Extras und optische Retuschen, die das Modell vor allen Dingen optisch in die Nähe eines Sportwagen rücken und ab dem Start in 2020 insgesamt ein tolles Paket abgeben.
Volkswagen Arteon R-Line Edition - Vogelperspektive© Volkswagen AG

Zugriff auf eine ganze Bandbreite an effizienten und kräftigen Motoren
Volkswagen bietet die Sonderedition für viele im VW Arteon erhältliche Motoren an. Die Limousine kann damit in einer von vier verschiedenen Ausbaustufen konfiguriert werden. Das Spektrum beginnt beim effizienten 2.0 Liter Vierzylinder als TSI DSG OPF mit 190 PS bzw. 140 kW. Das Triebwerk steht auch als Diesel mit den gleichen Leistungsdaten zur Auswahl. Den Selbstzünder bietet Volkswagen auf Wunsch als allradgetriebenen 4Motion an. Alternativ sind noch die beiden Topmotorisierungen: 2.0 TDI 4MOTION DSG SCR mit 240 PS bzw. 176 kW und 2.0 TSI 4MOTION DSG OPF mit 272 PS bzw. 200 kW erhältlich. Der VW Arteon hat dabei immer das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG an Bord und kann per Knopfdruck vom ESC-System befreit werden, um den Arteon R-Line Edition in Sachen Fahrleistungen noch näher an einen Sportwagen zu bringen. Dieses Feature ist den R-Line Modellen allein vorbehalten. Damit will die Limousine ihren Anspruch als Gran Turismo festigen und in den Vordergrund rücken. In jedem Fall kann der sportive Viertürer dank dieser Optionen mit den passenden Aggregaten ausgestattet werden.
Volkswagen Arteon R-Line Edition - Frontansicht© Volkswagen AG

Optisch deutlich nachgeschärft
Beim Arteon R-Line Edition steht die sportliche Linie um Vordergrund. Die Limousine soll besonders dynamisch wirken und erhält dazu die gesonderte und exklusive Zweifarblackierung "Mondstein grau" mit schwarz abgesetzter Dachpartie. So wirkt der Volkswagen geduckt und gespannt. Leichtmetallräder mit einem Umfang von 20 Zoll und dem Designkonzept "Rosario" komplettieren den Look im Zusammenspiel mit den abgedunkelten Scheiben im Fond. Damit erhält das Modell ein echtes, optisches Alleinstellungsmerkmal. Davon abgesehen bleiben die Tugenden des expressiven Konzepts des VW Arteon erhalten. Die Limousine wirkt aus jedem Blickwinkel elegant und stimmig umgesetzt. Die Scheinwerfer an der Front gehen fließend in den großen Grill über und erstrahlen in moderner Voll-LED Technik.
Volkswagen Arteon R-Line Edition - Vogelperspektive Rückansicht© Volkswagen AG

Sicken und Hutzen beim Arteon R-Line
Verschiedene Sicken und Hutzen kommen beim Arteon R-Line besonders gut zur Geltung und heben ihn von seinen braveren Brüdern ohne Sportwagen-Ambitionen ab. Am Heck finden sich zwei schicke Blenden für den Auspuff und ein weiterer kleiner - in Schwarz abgesetzter - Spoiler. Innen spendieren die Wolfsburger ein vollwertiges Ausstattungskonzept und kombinieren viele ansonsten aufpreispflichtige Extras in das Sondermodell. So gibt es zum Beispiel immer die Leder-Option "Nappa" und die schicke Ambiente Beleuchtung. Das Winterpaket und das große Navigationssystem gehören ebenso zum guten Ton. Der Arteon R-Line Edition lässt sich Schlüssellos und komfortabel starten und bietet das voll digitale Cockpit von Volkswagen. Bei der Sicherheit helfen Systeme wie die Umgebungsansicht, Side-Assist und die prädiktive Distanzregelung im Straßenverkehr. Auch das Kurvenfahrlicht gehört für den VW Arteon in dieser Edition zum Serienpaket. So aufgerüstet kann sich der VW Arteon als eines der Topmodelle von Volkswagen sehen lassen. Nur der Volkswagen Touareg bietet aktuell noch mehr Luxus und Details.
Volkswagen Arteon R-Line Edition - Cockpit© Volkswagen AG

Limitiertes Vergnügen
Damit der neue Arteon R-Line Edition als Sportwagen auch ein exklusives Auto bleibt, hat Volkswagen die Sonderserie erst einmal auf nur 1.000 Exemplare limitiert. Kunden die den coolen Look und das satte Gesamtausstattungspaket für sich in Anspruch nehmen möchten, sollten sich also nicht zu lange Zeit lassen. Ab einem Neuwagenpreis von mindestens 55.970 Euro für den kleinsten Benziner kann die Limousine ab sofort bestellt werden. Mit dem größten Triebwerk sind auch schnell bis zu 75.000 Euro machbar. Damit stellt der VW Arteon als R-Line Edition eine interessante Alternative für Fahrer dar, die sowieso mit dem schnittigen Auto geliebäugelt haben.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung


Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Sportwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung