Volkswagen up!

Das kleine Erfolgsmodell von Volkswagen

Kategorien: Volkswagen Kleinwagen

Handliche Fahrzeuge leisten nicht nur bei Pflegediensten und Pizzalieferanten gute Dienste. Mit dem Volkswagen up! haben die Wolfsburger ihren Kleinwagen im Segment für trendige und praktikabele Modelle schon seit einiger Zeit im Angebot. Seit September 2016 steht der kleine Volkswagen nun runderneuert in den Ausstellungsräumen und wartet auf begeisterte Kunden.
Volkswagen up! - Frontansicht© Volkswagen AG

Kleine Benziner und alternative Antriebe bieten viel Auswahl
Der kompakte Volkswagen bietet fahrdynamische Benzinmotoren mit 60 PS bzw. 44 kW, 75 PS bzw. 55 kW und - neu im Konfigurator - den 3 Liter 1.0 TSI Ottomotor mit 90 PS bzw. 66 kW und Turbo. Bei einem Leergewicht von nur ca. einer Tonne ist dabei ein gutes Vorankommen gesichert. Alternativ stehen der elektrisch angetriebene e-up! mit 82 PS bzw. 60 kW und der eco-up! mit Erdgasantrieb und 68 PS bzw. 50 kW zur Verfügung.
Volkswagen up! - Seitenansicht© Volkswagen AG

Ein vollwertiges Fahrzeug mit viel Nutzwert trotz kompakter Abmessungen
Egal ob als Dreitürer oder als Fünftürer - der Kleinwagen von Volkswagen bietet Vieles, was auch größere Fahrzeuge vorweisen können. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet und im Laufe der bisherigen Bauzeit ausgereift. Zum Facelift stehen viele Farben, Folierungen, Felgen und Akzente im Innenraum zur Wahl. Mit peppigen Dekors oder Sitzbezügen können Individualisten viele Kombinationen erhalten.

VW hat an der Karosserie einige Kanten nachgearbeitet und bietet neben neuen Front- und Heckelementen, Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie eine veränderte Grafik der Rückleuchten. Der Kofferraum ist nicht allzu üppig, bietet mit 251 bzw. 951 Litern aber Platz für die nötigsten Gepäckstücke bzw. die sprichwörtliche Getränkekiste.
Volkswagen up! - Cockpit© Volkswagen AG

Mehr Technik und Ausstattung für den Kleinwagen aus Niedersachsen

Volkswagen hat die Ausstattungsliste um einige, sinnvolle Punkte ergänzt. Ab sofort stehen eine Klimaautomatik, eine Rückfahrkamera oder ein Multifunktionslenkrad zur Verfügung. Über die Smartphone Integration lassen sich verschiedene Mobiltelefone per Dashpad und Bluetooth mit dem up! verbinden. So kann durch eine spezielle App das Infotainment, der Bordcomputer oder die Navigation verwendet werden.
Volkswagen up! - Heckansicht© Volkswagen AG

Einstiegspreise für die kompakte Mobilität
Volkswagen nennt 10.625 Euro als Basispreis für eine grundausgestattete Version und landet damit knapp über der magischen 10.000 Euro Grenze für einen Neuwagen. Mit etwas Ausstattung und einer vollen Liste an Extras und weiteren Annehmlichkeiten, können auch Kosten in Höhe von fast 20.000 Euro erreicht werden.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Modelle / technische Daten*

* Alle Angaben stammen vom Hersteller des Fahrzeuges und sind unverbindlich. Für detaillierte oder aktualisierte Informationen besuchen Sie bitte das Angebot des Herstellers.

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Kleinwagen könnten Sie auch interessieren

Werbung